McDonald’s free coffee

3 Jan

Werbung zu machen, die ihre Kunden auch erreicht wird zunehmend schwerer. Wie erregt man mit einem Plakat an der Bushaltestelle die Aufmerksamkeit der Passanten? McDonald’s macht’s vor:

Es ist anzunehmen, solange diese Werbeform noch recht neu ist, dass sie unser Filtersystem noch umgehen kann. Gut gemacht, kann ich da nur sagen!

Advertisements

6 Antworten to “McDonald’s free coffee”

  1. Del Pierro Februar 4, 2010 um 7:26 pm #

    Das stimmt, ist wirklich eine interessante neue Idee…
    Nur wenn das irgendwann mal Bierbrauereien machen … wird das Bier dann in der Plakatwand gezapft oder wie sieht das aus? Und Reiseunternehmen?

    MFG

  2. Stefanie Februar 4, 2010 um 9:00 pm #

    Mhh…beim Bier könnte ich mir das noch mit Sound vorstellen, wie das Bier von der Flasche in das Glas läuft. Wäre doch mal interessant, wie das wirkt.

  3. itodito Juli 12, 2010 um 5:27 pm #

    Schade, das Video wurde von Youtube gelöscht…

    Was war denn da zu sehen?

  4. Stefanie Juli 12, 2010 um 5:52 pm #

    Oh…immer wieder diese Löschungen. Baue mal nen neuen Link ein. Mal sehen wie lange der bleibt.

  5. itodito Juli 12, 2010 um 6:55 pm #

    Cool!!! Klasse Sache…und wie einige weglaufen, weil sie denken es brennt! 🙂

    Zunächst dachte ich an diese Werbung:
    http://bit.ly/9sYN6M

    • Stefanie Juli 12, 2010 um 7:28 pm #

      Das kannte ich auch noch nicht. Sehr witzig. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: