Here comes the rain again?

13 Jul

Heute früh dachte ich noch, dass meine Gebete erhört würden und wir mal etwas Regen bekommen und tatsächlich es waren um genau zu sein drei Tropfen, die vermutlich bevor sie auf die Erde gefallen sind, in der Luft verdunsteten. Was ich aber gefunden habe, ist ein toller Song von Eurythmics, der zumindest im übertragenen Sinne was mit Regen zu tun hat.

Gestern habe ich mir mal ein paar Tipps geholt, was man machen kann, damit man am Schreibtisch nicht völlig zerfließt.

  • T-Shirt nass machen und anziehen (Ladies: bitte ein dunkles Shirt verwenden 😉 )
  • Schüssel mit kaltem Wasser unter den Tisch stellen und Füße rein (aufpassen und nicht umkippen, wenn die Technik in der Nähe ist)
  • Handgelenke ein paar Minuten unter kaltes Wasser (regt Kreislauf an)
  • Viel trinken (Bierchen erst zum Feierabend 😉 ) und nebenbei ein Eis

Was macht Ihr denn so, damit man bei der Hitze noch produktiv sein kann?

Wer bei dem Song von Eurythmics Kreislaufversagen befürchtet, dem empfehle ich dann mal die Weather Girls:

 

Advertisements

2 Antworten to “Here comes the rain again?”

  1. nachrichten Juli 15, 2010 um 8:13 pm #

    Wirklch sehr informativ! Werde aufjedenfall wieder kommen. Danke fuer den Beitrag.

    Gruss
    Andres

Trackbacks/Pingbacks

  1. Hochwasser in der Oberlausitz « CommuniCat(e)! - August 17, 2010

    […] wünschte ich mir noch Regen. Doch man sollte mit seinen Wünschen vorsichtig sein, denn sie könnten in Erfüllung gehen. Das […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: